RaRo

RaRo-Sommerlager in Konstanz

WAL AHOOOOOI!

Nach dem Gruppensommerlager in Telfs fuhren wir, 12 motivierte RaRo mit unserer Leiterin Jaqui, noch von 18. - 22. Juli ins wunderschöne Konstanz.

Nach etwa fünf Stunden Autofahrt und gefühlten achtundvierzig Klopausen kamen wir endlich am Campingplatz Klausenhorn an. Vom Campingplatz waren wir hellauf begeistert - bis auf den Spinnen verseuchten Sanitärbereich, der so manchen Pfadfinderinnen Angst und Schrecken einjagte. In besonders euphorische Stimmung versetzte uns der wunderschöne Bodensee, der uns bei dieser Hitze angenehme Abkühlung bescherte (nochmal zu erwähnen an dieser Stelle: "Wal Ahoooooi!").

Weiterlesen: RaRo-Sommerlager in Konstanz

Wenn die RaRo Österreich erkunden... RaRo Sommerlager 2014

Diesen Sommer beschlossen die RaRo einmal die Heimat zu erkunden und tourten durch Kärnten, Steiermark, Burgenland und Wien.

Unsere Entdeckungstour durch die wunderschöne Heimat begann am 21. Juli 2014 in Hermagor, Kärnten. Top motiviert gingen wir vom Bahnhof Richtung Eggeralm. Zu diesem Zeitpunkt dachten wir noch: "Wie anstrengend können 4 Stunden gehen mit unseren 15-Kilo Rucksäcken schon sein". Aber wir sollten uns täuschen – die Antwort lautete nämlich: SEHR! Nach der ersten steilen Steigung wurden wir aber von unseren Qualen erlöst, da ein höflicher Autofahrer unser Gepäck auf die Alm mitnahm. Nach ca. 5 Stunden Wanderung genossen wir den Abend nach einer deftigen Bergsteigerjause bei gemeinsamen Spielen.

Weiterlesen: Wenn die RaRo Österreich erkunden... RaRo Sommerlager 2014

Bundespfingsttreffen 2014 "Pratz'n zam"

Dieses Pfingsten ging es für die RaRo nach Wien, genauer gesagt auf die wunderschöne Donauinsel! Mit im Gepäck hatten wir Bergheimer nicht nur Zelte, sondern auch die Pfadfindergruppen Abtenau und Vorchdorf (Oberösterreich). :)


Nach der Ankunft wurden die Zelte so schnell wie möglich aufgebaut, denn das Wetter war so toll, dass es keiner lange ohnen einen gewaltigen Sprung in die Donau lange aushielt.

 

Nachmittags gab es ein von den Wiener Pfadfindern organisiertes Programm in der Stadt. Ob am Stefansplatz, im Votivpark oder beim Prater - überall gab es lustige Stationen zu absolvieren: von Wiener Lieder singen bis hin zu lustigen Touristenbefragungen.

 

Flo fand groooooooße Menschen am Stephansplatz

 

Weiterlesen: Bundespfingsttreffen 2014 "Pratz'n zam"

2012 RaRo Bundespfingsttreffen Spuren

Ein Pflichttermin zu Pfingsten ist alle Jahre wieder das RaRo Bundespfingsttreffen: Mit hunderten Teilnehmern aus allen österreichischen Bundesländern ist Spaß garantiert! Hier ein kurzer Bericht was von statten geht, wenn 600 Ra/Ro aus ganz Österreich aufeinandertreffen

 

Weiterlesen: 2012 RaRo Bundespfingsttreffen Spuren

RaRo - Die Ranger & Rover

Die Ranger/Rover, im Alter von 16 – 21 Jahren.

Aber was sind eigentlich RaRo?

Die RaRo sind die offiziell älteste Altersstufe der Pfadfinder/innen. Unser Ziel ist Selbständigkeit, Eigeninitiative und Organisationfähigkeit zu erreichen.
Wir planen unsere eigenen Heimstunden, das heißt es liegt größtenteils an uns, was wir so erleben werden.

In einem Jahr unternehmen wir sehr viel: Zum Beispiel gibt es zu Pfingsten jedes Jahr ein Bundespfingstlager (BuPfi), bei dem sich sehr viele Raro-Rotten aus ganz Österreich zusammenfinden, um gemeinsam Spaß zu haben und neue Leute kennen zu lernen.

Im Sommer fahren wir auf unser „SoLa“ ins Ausland und machen unterschiedlichste Unternehmungen wie Radfahren, Wandern, Kanu fahren etc… Übernachtet wird natürlich in den mitgebrachten Zelten oder unter freiem Himmel.
Mit tatkräftiger Unterstützung helfen wir der Gruppe – bei Lagern spielen Rollen in Rahmengeschichten mit, in Gruppenaktionen (z.B. Entenrennen) helfen wir auch gerne, und auch so wir sind stets dabei.

Sollten wir nun deine Neugierde geweckt haben, dann schau doch mal bei uns vorbei, wir sind jeden Freitag zwischen Anfangszeit und Endzeit in unserem Pfadiheim!