WiWö - Wichtel und Wölflinge

Dieses Jahrrrr wirrrds pirrratig bei den WiWö

Dieses Jahrrr wirrrd bei den WiWö vollerrr Plünderrrungen, Enterrrverrrsuchen und wilden Gesängen sein, denn vorrr kurrrzem ist derrr wilde Pirrrat Captain Schwabbelbauch mit seinem errrsten Maat Taugenichts aufgetaucht.

Nachdem errr beschlossen hat die Wichtel und Wöflinge fürrr seine Crrrew zu rrrekrutieren und kurrrzerrrhand alle Leiterrr zu seinen Offizierrren errrklärt hat, lerrrnte errr die Kinderrr errrstmal mit Spielen, Tänzen und lautem Gesang besserrr kennen. Dabei wurrrden auch gleich einige wichtige Regeln an Board geklärrrt und vorrr allem natürlich das nicht zu unterschätzende Gebrrräu "saft" in grrroßer Menge konsumierrrt.

Nach dem die Regeln geklärrrt warrren wurde in der Woche darrrauf errrstmal die Crrrew schifftauglich gemacht.
Dazu wurrrden nicht nur die für einen Pirrraten notwendigen Kopftücherrr bemalt es hat auch noch jederrr Jungpirrrat seine eigene Augenklappe bekommen und gestaltet.

In den nächsten Wochen muss nun noch das Schiff auf Vorrrderrrmann gebrrracht werrrden und schon kann es auf die errrste Kapperrrfahrt gehen.

Wirrr sehen uns dann wiederrr an Deck!

Gut Pfad & Aarrrgh!!!

Das WiWö-Team

2012 Sommerlagerbericht der WiWö

7. Juli: Anreise und Lagerplatzbesichtigung

Um 08:45 trafen sich die WiWö, GuSp und CaEx voller Vorfreude auf ein spannendes SoLa in Baden. Nach knackigen 6 Stunden Zugfahrt inklusive einer Stunde Standzeit im Saunazug und einer Bergwanderung zur Franz-Merzl-Hütte erreichten wir fix und fertig unser Ziel.

Natürlich wollten wir auch gleich die Lagerplätze der anderen Stufen begutachten. Noch während wir mit den GuSp ein kleines Singspiel spielten, tauchten plötzlich zwei seltsame Gestalten auf.

Der Joshi reitende Super Mario und sein Bruder Luigi hatten ein Problem. Schon wieder hatte Bowser die beiden Prinzessinnen gefangen genommen.

Um die Prinzessinnen zu befreien, brauchten die beiden die Hilfe der Schwammerl (Kinder). Wie unter Geschwistern üblich entwickelte sich auch sofort ein Wettstreit, wer wohl seine Angebetete zuerst befreien würde. Mario bekam Unterstützung von den kleinen, aber vielen und der größere Luigi suchte sich die größeren Schwammerl aus.

Um neue Kräfte für die Vorbereitung auf den Bowser-Kampf zu sammeln, gingen bald darauf alle schlafen.

Weiterlesen: 2012 Sommerlagerbericht der WiWö

WiWö/GuSp/CaEx - Sommerlager Baden

Alles Wichtige fürs Sommerlager hier noch einmal übersichtlich zusammengefasst:

Ort:

Baden bei Wien, Franz Merzl-Hütte, Hochstr. 34, 2500 Baden

Zeit:

WiWö: 7. - 12. 7. 2012

GuSp/CaEx: 7. - 16. 7. 2012

Treffpunkt:

Alle:                Sa 7.7.2012, 8:45 Hauptbahnhof Salzburg

Rückkehr:

WiWö:             Do 12.7.2012, 17:00 Hauptbahnhof Salzburg

GuSp/CaEx:      Mo 16.7.2012, 17:00 Hauptbahnhof Salzburg

Packliste:

WiWö - Wichtel und Wölflinge

Wichtel (Mädchen) und Wölflinge (Burschen) im Alter von 7 bis 10 Jahren.

Bei den WiWö geht es darum spielerisch die Welt der Pfadfinder zu entdecken. In Form von durchlebten Geschichten wie zum Beispiel Zeitreisen, Abenteuer im Märchenland oder Kampf gegen Aliens können die Kinder ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Dabei steht aber nicht der Wettkampf, sondern der Spaß im Vordergrund. Wie das Motto "So gut ich kann." schon sagt, soll man dabei seine Stärken und Schwächen kennen lernen und an seine Grenzen stoßen. Ziel ist es die Kinder in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung zu unterstützen.

Wer nun Lust bekommen hat sich die WiWö mal genauer anzuschauen ist herzlich eingeladen am Freitag von 17 bis 19 Uhr vorbeizuschaun.